Conora-Wolfratshausen-Hilfen-Infos

Hier veröffentlichen wir fortlaufend Informationen zum Thema.
Bitte informieren Sie sich regelmäßig und bleiben Sie gesund!


07.07.2020

Bericht aus der Kabinettssitzung

1. Bayerische Corona-Strategie / 200 Personen bei Veranstaltungen und Versammlungen im Freien bzw. 100 in geschlossenen Räumen zugelassen / Freizeiteinrichtungen im Innenbereich können wieder öffnen / Kontaktlose Sportwettkämpfe in geschlossenen Räumen sowie Training von Kontaktsportarten unter Auflagen wieder möglich / Öffnung zoologischer- und botanischer Innenbereiche / Betrieb von Flusskreuzfahrtschiffen zugelassen

2. Agrarökologie und regionale Wertschöpfung / Modernisierung der Landwirtschaftsverwaltung / Neue Strukturen tragen Herausforderungen der Zukunft Rechnung / Künftig bayernweit 32 Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie 20 Schulstandorte (Abteilung Landwirtschaft) / Alle derzeitigen Ämterstandorte bleiben als Anlaufstelle für Landwirte erhalten
»mehr lesen


16.06.2020

»Bericht aus der Kabinettssitzung

Bayerische Corona-Strategie / Aufhebung des Katastrophenfalls / Erweiterung der allgemeinen Kontaktbeschränkung / Lockerungen in Handel, Gastronomie und bei Veranstaltungen / mehr Publikum in Kunst und Kultur


Corona-Warn-App

Die Corona-Warn-App hilft uns festzustellen, ob wir in Kontakt mit einer infizierten Person geraten sind und daraus ein Ansteckungsrisiko entstehen kann. So können wir Infektionsketten schneller unterbrechen. Die App ist ein Angebot der Bundesregierung. Download und Nutzung der App sind vollkommen freiwillig. Sie ist kostenlos im »App Store und bei »Google Play zum Download erhältlich.


03.06.2020

»Corona-Schwerpunkt-Praxis eingerichtet


28.05.2020

»Krisenstab aufgelöst Rathaus meldet „kleines Annähern“ an den Normalzustand


26.05.2020

»Bericht aus der Kabinettssitzung vom 26. Mai 2020


Isar- Loisachbote: »Den „Wahnsinn Corona“ bewältigen. So arbeitet die Führungsgruppe Katastrophenschutz – 100.Lagemeldung an die Regierung


19.05.2020
Bericht aus der Kabinettssitzung vom 19. Mai 2020

1. Schrittweise Öffnung der Kinderbetreuung / ab 25. Mai erweiterte Notbetreuung /Weitere Gruppen ab 15. Juni / Gesundheitsschutz an oberster Stelle

2. Genereller Aufnahmestopp in Alten- und Pflegeheimen und stationären Einrichtungen für Menschen mit Behinderung wird aufgehoben / Zukünftig individuelles Schutzkonzept für jede Einrichtung

3. Ab Pfingsten wieder Urlaub in Bayern / Kontaktbeschränkungen gelten auch in Übernachtungsdomizilen / Umfassendes Hygienekonzept entwickelt

4. Touristische Dienstleistungen öffnen ab dem 30. Mai / Voraussetzung: anhaltend günstige Entwicklung des Infektionsgeschehens / Staatsregierung erarbeitet verbindliches Rahmenkonzept

5. Bayerisches Frühwarnsystem mit lokalen oder regionalen Beschränkungsmaßnahmen / Maßnahmen bereits ab 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern

»mehr lesen


05.05.2020
Bericht aus der Kabinettssitzung

Schrittweise Erleichterungen bei den beschlossenen Maßnahmen in der Corona-Pandemie / Allgemeine Ausgangsbeschränkung entfällt / Erleichterungen bei Besuchsverbot in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Altenheimen / Maßvolle Öffnung bei Hotellerie und Gastronomie  »mehr lesen


27.04.2020
Maskenpflicht

Warum gibt es eine „Maskenpflicht“? Sind Menschen mit Behinderung oder Lungenerkrankungen auch zum Tragen einer „Maske“ verpflichtet? Darf ich mit „Maske“ Auto fahren? Die Antworten auf diese und viele andere Fragen zur seit heute gültigen „Maskenpflicht“ in Bayern finden Sie hier:
»FRAGEN ZUR MUND-NASEN-BEDECKUNG (SOG. MASKENPFLICHT ab 27.04.2020)


18.04.2020

Corona – Spezial auf Bayern 3

»Ministerpräsident Söder und Gesundheitsministerin Huml beantworten Corona-Fragen!


16.04.2020

Fortsetzung der bayerischen Corona-Strategie – Bayern


09.04.2020

1. Bürgermeister Klaus Heilinglechner zur aktuellen Lage


04.04.2020

Presse:
»Gemeinsam die Krise überwinden. INTERVIEW – Bürgermeister Heilinglechner über Corona, die Folgen – und seine Hoffnung


30.03.2020

6. Tagesbericht von Landrat Josef Niedermaier


Hilfe finden:

Ein lokales Hilfsangebot ist jetzt online:
»Corona-Hilfe Wolfratshausen. Miteinander die Krise meistern


Hausbesuchsdienst startet ab Montag, den 30.03.2020

26.03.2020

Videobotschaft von Bürgermeister Klaus Heilinglechner

Presse

»Stadt stundet Gewerbemiete Videobotschaft des Bürgermeisters – Appell an Solidarität 28.03.2020


25.03.2020

5. Tagesbericht von Landrat Josef Niedermaier


Aufruf zur Unterstützung

… im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie »pflegepool-bayern.de.

Aufruf an die Pflegekräfte / Corona


Zum Infektionsmonitor Bayern: »Hier klicken


Presse:

»Eine Stadt steht zusammen. „Miteinander – Füreinander“: Schon mehr als 30 Ehrenamtliche engagieren sich 25.03.2020


23.03.2020

Tagesbericht von Landrat Josef Niedermaier


21.03.2020

»BR24: FAQ zur Ausgangsbeschränkung: Was darf ich eigentlich noch?


20.03.2020

Aufruf / Videobotschaft von 1. Bgm. Klaus Heilinglechner


Tagesbericht von Landrat Josef Niedermaier


19.03.2020

Tagesbericht von Landrat Josef Niedermaier zur Corona-Pandemie


Liebe Bürgerinnen und Bürger von Wolfratshausen,
der Regierungserklärung unseres Ministerpräsidenten Markus Söder möchte ich mich voll umfänglich anschließen. Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die gefährdeten Personengruppen, bleiben Sie soweit wie möglich zu Hause und leisten Sie dadurch Ihren persönlichen Beitrag zur Bewältigung dieser Krise.
Ich möchte diese Gelegenheit nutzen mich bei allen die in dieser Notsituation ihren Dienst leisten zu bedanken.
Bleiben Sie gesund, gemeinsam werden wir diese Herausforderung meistern.

Ihr
Klaus Heilinglechner
1. Bürgermeister



18.03.2020

Wir haben aktuelle Neuigkeiten zum Soforthilfeprogramm an Betriebe und Freiberufler:
• Die Bayerische Staatsregierung hat ein Soforthilfeprogramm eingerichtet, das sich an Betriebe und Freiberufler richtet, die durch die Corona-Krise in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage und in Liquiditätsengpässe geraten sind. Die Antragsformulare und weitere Informationen zum Programm sind unter »https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/ abrufbar. Die Anträge sind für das Gebiet Oberbayern bei der Regierung von Oberbayern, Maximilianstraße 39, 80538 München, E-Mail: soforthilfe_corona@reg-ob.bayern.de, einzureichen
• Die Agentur für Arbeit hat einen Sondernewsletter zum Thema Kurzarbeit herausgegeben: »http://ba-arbeitgebernews.de/archiv/4732/4732.htm?
• Steuerstundung: Um die Liquidität bei Unternehmen zu verbessern, können Steuerzahlungen gestundet sowie Vorauszahlungen der Gewerbesteuer auf null gesetzt werden. Auf die üblichen Stundungszinsen in Höhe von 0,5 Prozent pro Monat wird bis zum 31. Dezember 2020 verzichtet, solange der Schuldner einer fälligen Steuerzahlung unmittelbar von den Auswirkungen des Coronavirus betroffen ist. Den Antrag zur Steuerstundung finden Sie unter »https://www.finanzamt.bayern.de/Informationen/Formulare/Steuerzahlung/Steuererleichterungen_aufgrund_der_Auswirkungen_des_Coronavirus.pdf. Ansprechpartner ist Ihr zuständiges Finanzamt.
• Unter »https://www.wirtschaftsforum-oberland.de/Aktuelle-Aktivitaeten.326.0.html sind weitere nützliche Links zu Informationen für Betriebe und Arbeitgeber zusammengestellt.

Für weitere Fragen steht die Wirtschaftsförderung des LRA Bad Tölz- Wolfratshausen und die Stadt Wolfratshausen gerne zur Verfügung.

Die Website des Bayerischen Staatsministeriums bietet aktuelle Beiträge und Informationen aus den Bereichen Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie


17.03.2020

Liebe Wolfratshauserinnen und Wolfratshauser,

Gestern Vormittag hat Ministerpräsident Markus Söder den Katastrophenfall für Bayern ausgerufen. Die nun von ihm getroffenen Maßnahmen gelten zunächst für 14 Tage. Dann muss die Situation neu bewertet werden.

Zunächst bleiben alle Schulen und Kitas bis zum 19.04.2020 geschlossen. Hinzu kommen Freizeit-Einrichtungen wie Schwimmbäder, Kinos, Clubs, Museen, Spielplätze, Fitness-Studios, Tierparks, Volkshochschulen, Jugendhäuser, etc.

Gastronomie ist von 06.00 bis 15.00 Uhr geöffnet mit max. 30 Personen in einer Lokalität mit mindestens 1,5 m Abstand. Supermärkte, Banken, Tankstellen sind weiter geöffnet. Auch sonntags können die Läden nun öffnen. Die Versorgung wird damit sichergestellt sein. Der ÖPNV bleibt erhalten.

Es gilt ein Appell an die Bevölkerung, möglichst auf soziale Kontakte zu verzichten und nur dringende Erledigungsfahrten durchzuführen (z.B. Einkauf, Arbeit).

Die Stichwahl am 29.03.2020 wird ausschließlich in Form einer Briefwahl stattfinden.

Über diese angeordneten Maßnahmen hinaus wird zum Schutz der Mitarbeiter und der Sicherstellung eines geordneten Betriebs, das Rathaus ab morgen, 18.03.2020 bis voraussichtlich 19.04.2020 für den Publikumsverkehr geschlossen sein. Es gibt eine Mindestbesetzung, die in zwei Schichten den dringend notwendigen Betrieb der Stadtverwaltung aufrecht erhalten soll. Damit soll eine übermäßige Kontaktmöglichkeit und damit Infektionsgefahr vermieden werden.

Uns ist bewusst, dass mit Sicherheit noch nicht an alles gedacht ist und noch die ein oder andere Frage offen ist. Wir müssen in der Hinsicht nun alle Flexibilität zeigen und uns der ungewöhnlichen und herausfordernden Situation ohne Panik stellen.

Bitte informieren Sie sich auch stets selbst im Internet, auch auf »der Website der Stadt Wolfratshausen und der »Homepage des LRA Bad Tölz- Wolfratshausen über den aktuellen Fortgang des Katastrophenfalls und hierzu empfohlene Verhaltensregeln!

Wir versuchen, Sie auf dem Laufenden zu halten!

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Heilinglechner
1. Bürgermeister der Stadt Wolfratshausen